Tattoo Studio Stuttgart
Gábor Horváth
Gábor Horváth

Jetzt ist es offiziell:

Die aktuelle Lage zwingt das Da Flava Tattoos Stuttgart und alle Tattoo-  und Piercingstudios in Deutschland zu schließen. Momentan gibt es keine legal geöffneten Studios. Wer trotzdem tätowiert, riskiert eure Gesundheit und eine fette Geldstrafe (25000€).

Liebe Kunden,  bleibt Daheim und akzeptiert die Situation, wir müssen jetzt einfach abwarten! Man sollte prinzipiell immer eine Wartezeit akzeptierten und sich das Studio nicht nach der Länge der Wartezeit aussuchen… mit dem Unterschied, dass die Lage jetzt ernster ist als vorher.

Das sind meine Ratschläge in dieser Situation an alle Tattooverrückten:

1. Seid eurem Tätowierer gegenüber nicht unfair! ALLE Studios müssen schließen. Ihr braucht nicht andere Tattoostudios anschreiben und nach einem schnelleren Termin bitten. Ich bekomme jeden Tag solche Anfragen aus Baden-Württemberg und Bayern…! ALLE Studios müssen schließen.

2. Keiner kann euch momentan legal einen Termin anbieten, sollte es doch jemand tun, handelt er nicht nur unverantwortlich (wegen der Epidemie), sondern macht sich auch strafbar.

3. Diese Situation ist für uns alle schwer, deshalb sollten wir mit Geduld und Gehirn handeln.

4. Jetzt haben wir genug Zeit um uns auf neue Projekte zu konzentrieren, also könnt ihr mit eurem Tätowierer in Kontakt bleiben und eure Ideen und Projekte verfeinern.

Wenn Du bei uns im Da Flava Tattoos ein Tattoo bekommen möchtest, oder wenn Du Fragen hast, dann nimm hier gerne mit mir Kontakt auf.

Sobald die Epidemie abgeklungen ist, treffen wir uns im Studio um weitere Details zu klären.

Bleib Daheim und bleib gesund!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email